Gegrillte Zucchini mit Äpfeln und Minze

Zucchine alla griglia con mele by oliveoil.ch
Im Spätsommer ist leichte Kost immer noch angesagt. Ich habe ein paar Zucchini gegrillt. Etwas Salz und Pfeffer drauf und mit Olivenöl ("tavola") verfeinern. Einen Apfel in Würfel schneiden und in Apfelessig mit etwas Salz marinieren. Die Apfelmarinade mit etwas Minzeblättern auf die Zucchini geben. Fertig.
Comments


Google+

Risotto

Risotto Brucacchia e Peperone by oliveoil.ch
Die Brucacchia, welche wir nach wenigen Regenfällen zwischen den Olivenbäumen gefunden haben, eignet sich hervorragend für ein Risotto. Giancarlo Manna zeichnet für das Experiment verantwortlich. Das Wissen um die Zubereitung von Risotto hat er sich während seiner Studienzeit in Parma angeeignet. Für die Zubereitung dieses Gerichts eignet sich unser Öl des Typs "cucina" besonders gut.
Comments


Google+

Ricotta e Burrata fresca con Brucacchia e Pane di Renna

Salat und Käse mit Bruchacchia by www.oliveoil.ch
Das Mittagessen heute entsprach den Wetterbedingungen: 35°C. Der Salat (la brucacchia) ist eine Wildpflanze, welche spontan zwischen den Olivenbäumen zu wachsen beginnt. Ich frage mich, ob dieser Salat kultivierbar wäre. Er ist äusserst delikat und mit Olivenöl genossen schlicht ein Traum. Mal sehen, was der Bauer dazu sagt.
Comments


Google+

Frisch soll's sein

Frischer Fisch
In der Pescheria al Porto in Torre San Giovanni kann man ihn noch finden, den wirklich frischen Fisch. Diese "Triglie" waren so frisch, dass selbst Gerhard (www.udireleforme.com) eine verspiesen hat, ohne seine Allergie auszulösen. Ein paar Tropen des Olivenöls von Matteo auf die gegrillten Fische, und die Sache ist perfekt. Dazu Seeigel und Ostriche Rosse.
Comments


Google+

Cappuccino und Pasticciotto

Capuccino e Pasticciotto by oliveoil.ch
Der Morgen muss gut beginnen bei 30°C und leichter Brise vom Meer. Olivenöl in Ehren, aber zum Frühstück darf es auch etwas Süsses sein. Hier im Salento ist eine lebhafte Diskussion darüber ausgebrochen, wie der "richtige" Pasticciotto schmeckt, bzw. wie er gemacht wird. Wir verfolgen diese Diskussion und freuen uns auf den ersten Exporteur dieses Breakfast-Kombo.
Comments


Google+

Honig zum Käse

SpecialitàConMiele
Heute am Meer entdeckt: ein Feigen-Honig-Konfit von Daniela Margarito. Der Honig wird in der Macchia Ugentina produziert. Aus derselben Gegend stammt unser Olivenöl. Das Produkt muss - einmal geöffnet - im Kühlschrank aufbewahrt werden; es wurden keine Konservierungsstoffe verwendet. Das ist genau das, was mich interessiert. Mal sehen, wie das Produkt schmeckt.
Comments


Google+

Pitule im Olivenöl frittiert

Pitule im Olivenöl frittiert, by www.oliveoil.chDas Olivenöl mit dem Symbol der Pfanne kann auch zum Frittieren verwendet werden. Das wertvolle Öl gibt den Speisen den speziellen mediterranen Geschmack. Allerdings muss man zusehen, dass das Öl nicht zu stark erhitzt wird. Das Videorezept für die Pitule wird wahrscheinlich gegen Ende Sommer 2013 erscheinen.
Comments


Google+

Frequently Asked Questions (FAQ)

FAQ, by www.oliveoil.ch
We have a new section on this website answering frequently asked questions. Please, send us your questions or comments!

Wir Haben eine neue Sektion "FAQ" mit Fragen und Antworten eröffnet. Deine Fragen oder Kommentare sind sehr willkommen!
Comments


Google+

Watch: Our Philosophy of Production


Comments


Google+

Patée di Peperoncini in Olio d'Oliva

Patée di Peperoncini in Olio d'Oliva
Zur kalten Jahreszeit scharf essen. Hier unser Patée di Peperoncini im Olivenöl. Peperoncini werden mit Tomaten, Salz und Minze auf sehr kleinem Feuer eingekocht. Auf einem gerösteten Brot mit etwas Olivenöl darüber weckt diese Paste die Geister! Wer möchte es einmal probieren?
Comments


Google+
See Older Posts... Blogarama - The Blog Directory